Eingetragener Verein Seit 19904
. "">.

Spielerempfang - Cedric Teuchert

Ausrichter zum diesjährigen Spielerempfang am 06.05.18 war der Suhler Schalke-Fan-Club „ Thüringen-Power“. Ab 11.00 Uhr waren alle Fanclubs des Bezirkes 14 und der Mannschaftsbetreuer Region Erfurt in das urige Wirtshaus „Toschis Station“ geladen. Bis zur Ankunft des Spielers konnte man sich die Zeit an den 2 Kickertischen, an der Torwand oder der Diaschau im blau-weiß geschmückten Saal, vertreiben.

 

Kurz vor Anpfiff führte der Mannschaftsbetreuer Region Erfurt, Stefan Oschatz, eine Versteigerung von Fanartikeln mit Schalke-Brot durch. Den erzielten Betrag von 88,-€ spendet der Bezirk für eine soziale Einrichtung in Thüringen, mit der jährlichen Spende des Bezirkes 14. Über 10 Fanclubs aus dem Bezirk von Jung bis Alt hatten sich mittlerweile eingefunden, wobei die Lausitzer Wölfe mit über 300 km die längste Anreise hatten.

 

Kurz nach 14.00 Uhr war es dann soweit, Cedric Teuchert lief bei den Klängen der Schalker Vereinshymne in den mit fast 100 Schalkern sehr gut gefüllten Saal ein. Seine Anreise war sicherlich eine der kürzesten aller Spieler, die einmal im Jahr zu den Fanclubs unterwegs sind. Der gebürtige Coburger hat die Gunst der Stunde genutzt und ist nach dem Auswärtsspiel in Augsburg zu seinen Eltern gefahren und hat der Heimat einen Kurzbesuch abgestattet.

 

Nach der Begrüßung durch den Bezirksleiter, Karsten Zienau und dem 1. Vorsitzenden des Suhler Fanclubs, Matthias Rieger begann unter Leitung des Moderators, dem stellvertretenden Bezirksleiter Marko Schiek eine Fragerunde. In dieser konnte man einiges über Mitspieler, Berater, Training, Spielvorbereitungen, Spielsysteme und auch privates über den 21- jährigen erfahren. Er verriet uns z.Bsp. das er in GE-Buer neben Tilo Kehrer und Amine Harit wohnt, das seine Beraterfirma so gut wie alles für in managt, Breel Embolo noch mit reichlich Teenagerflasusen ausgestattet ist und Naldo der „Papa“ in der Kabine ist. Nach ca. einer Stunde begann die nächste „Tortour“ für den Spieler, Autogramme schreiben und Fotowünsche erfüllen. Cedric erledigte alles im Stil eines Vollprofis.

 

Nach über 2 Stunden Verweildauer im schönen Thüringer Wald kam leider der Abschied. Mit viel Beifall und einem Präsentkorb mit Suhler Spezialitäten sowie einem Suhler Fanclubschal machte sich der Spieler wieder auf nach Gelsenkirchen. Nach und nach brach jetzt jeder Fanclub seine Zelte ab und ein schöner und interessanter Tag neigte sich dem Ende entgegen.

Bezirk 14

Bezirksleiter: Karsten Zienau

Anzahl der Fanclubs: 24

Gründung des Bezirk 14: 1993

Mitglieder: 524

Social Media

Kontakt

Hinweis: Bitte die mit * gekennzeichneten Felder ausfüllen.


SFCV - Fanmagazin

Ab sofort steht für euch die neue Ausgabe des Online-Fanmagazins als PDF zum Download bereit.

Sprachrohr 10.pdf
Adobe Acrobat Dokument 1.9 MB

Termine

+++Sommerpause+++

Tags